Vorankündigung

21Aug2018

BienABest | Veranstaltung über den Nutzen der biologischen Vielfalt von Wildbienen | Veranstaltungsteil 1: Exkursion in die Feldflur

Ab 17:00 Uhr

Ort: Billigheim

Treffpunkt: Industriestraße zwischen 76831 Billigheim und Rohrbach; hier Parkmöglichkeit

mehr …

21Aug2018

BienABest | Veranstaltung über den Nutzen der biologischen Vielfalt von Wildbienen | Veranstaltungsteil 2: Das BienABest-Projekt

Ab 19:00 Uhr

Ort: Dorfgemeinschaftshaus „Haus am Abtsberg“, Im Graubart 10, 76831 Impflingen

mehr …

 

Das Sommerfest 2018

Erstmals wurde das Sommerfest des Naturschutzverbandes Südpfalz und der Stiftung für alle Mitglieder zentral in Kleinfischlingen ausgerichtet und die Gäste fühlten sich sehr wohl im liebevoll gestaltetes „FLORUM“.
Man konnte im mediterranen Garten zwischen üppigem Grün und intensivem Blumen- und Kräuterduft spazieren, und Hausherr Kurt von Nida wusste viel Interessantes über Pflanzen, deren Besonderheiten und heilende Wirkstoffe für Mensch und Tier zu berichten. Man fand gemütliche Schattenplätzchen für das Picknick, und man konnte der sommerlichen Hitze auch in der archäologischen Ausstellung entgehen, bei der Regina von Nida die Kleinfischlinger Geschichte lebendig werden ließ. Eine Führung zeigte in der Landschaft rund um Kleinfischlingen, wie viele Grundstücke hier inzwischen schon die wunderbare Rück-Verwandlung von der Mais-Ödnis zur natürlichen Blumenwiese erfahren haben. Natürlich war bei manchen Ideen der Biotop-Gestaltung mit „Gegenwind“ und Rückschlägen zu kämpfen, doch die Natur zeigt sich inzwischen von ihrer besten Seite. Natürlich waren die meisten Blumen inzwischen schon zu nahrhaftem Heu verblüht, die Vögel hatten sich in der Sommerhitze verborgen und verhielten sich stumm, doch Kurt berichtete von vielerlei seltenen Vogelarten, von Libellen und Schmetterlingen, von schützenswerten Pflanzen und Blumen, die sich hier inzwischen bereits wieder angesiedelt haben.
Hohes Lob sollte an dieser Stelle verbreitet werden, für Kurt und Reginas vielseitigen und arbeitsintensiven Einsatz, manchmal trickreich und auch finanziell aufwendig, aber lohnend.
Wolfram Blug stellte in einem sehr informativen Bildvortrag vielerlei Fledermausarten, ihr nächtliches Leben und Treiben vor. Er berichtete von der Schaffung neuer Überwinterungsmöglichkeiten und machte an erschreckenden Zahlen über den Rückgang der Tiere deutlich, wie fragil ihre Lebensräume sind, und wie wichtig die Arbeit der Naturschützer ist.
Gerne hätten dieses heitere sommerliche Fest noch etwas mehr unserer aktiven Helfer und Mitglieder, Förderer und Sympathisanten besuchen dürfen. Es wird überlegt, das Fest in den Mai zu verlegen, um einerseits der Konkurrenz zahlreicher anderer Feste zu entgehen und andererseits die Natur in ihrer ganzen Blühpracht im späten Frühling erleben zu können. Liebe Regina, lieber Kurt VIELEN DANK! Liebe Mitglieder, liebe Kümmerer und Naturfreunde – ihr seid nächstes Jahr dabei, ihr werdet begeistert sein!

Mitarbeiter der VR Bank Südpfalz unterstützen NVS beim Arbeitseinsatz in Hochstadt

VR-Bank-Ehrenamtstag in der NVS-Streuobstwiese bei Hochstadt

Rund 15 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der VR Bank Südpfalz unterstützten im Rahmen des VR-sozial-aktiv-Tages, dem Ehrenamtstag der Genossenschaftsbank, Mitglieder des Naturschutzverbandes Südpfalz beim Arbeitseinsatz auf zwei Streuobstwiesen in der Gemarkung Hochstadt. „Mitarbeiter der VR Bank Südpfalz unterstützen NVS beim Arbeitseinsatz in Hochstadt“ weiterlesen