Aktion Fettfutter für unsere heimischen Vögel

Samstag 5. 11. 2016 ab 9:00 bei Herbert Riebel
Grundstück zw. Ilbesheim u. Leinsweiler

Der Naturschutzverband Südpfalz e.V. bietet seit vielen Jahren zur kalten Jahreszeit frisch zubereitetes Fettfutter für die Fütterung der in unserer Region überwinternden Vögel an.
Der Arbeitseinsatz zur Herstellung hat einen festen Termin: es ist der erste Samstag im November. Verarbeitet wird weit mehr als eine Tonne Material, zusammengesetzt aus ca. 450kg Rindertalg, 500kg gereinigten Sonnen-blumenkernen, 250kg Haferflocken und 100kg Futterweizen.
Der ausgelassenene Rindertalg wird mit den in rund 30 Litern Rapsöl eingeweichten Haferflocken sowie den Sonnenblumenkernen und dem Futterweizen vermischt.

Das in einem großen Kessel erhitzte Fett wird Runde um Runde in einem Bottich mit der Samenmischung vermengt und noch in flüssigen Zustand in die bereitgestellten Futterhölzer eingefüllt und ggf. noch zusätzlich festgedrückt.
An der Aktion Fettfutter beteiligt sich eine große Anzahl unserer Aktiven. Es dauert mehrere Stunden, bis alle Futterbehälter neu befüllt sind.
Unsere Futterhölzer sind so robust und wetterbeständig, dass sie jedes Jahr neu befüllt werden können, so dass nach der Erstanschaffung keine weiteren Kosten entstehen.

Die Fettfutteraktion ist eine Leistung des NVS, die aus dem Mitglieder-Beitragsaufkommen finanziert wird. Die Befüllung wird daher kostenlos abgegeben – allerdings nehmen viele Teilnehmer die Gelegenheit wahr, den Verband mit einer Spende zu unterstützen.

Warum Fettfutter im Futterholz?
Gegenüber dem traditionellen Futterhäuschen für loses Streufutter bietet das Futterholz mit Fettfutter entscheidende Vorteile: